Geheimnisteilen

Eine geometrische Variante des Geheimnisteilens – Aufgaben

Theorie

  1. Bestimme aus den beiden Teilgeheimnissen G1 = ( 1,8 ) und G2 = ( 2,4 ) Schritt für Schritt wieder das Geheimnis G.

  2. Konstruiere selbst als Geheimnishüter zum Geheimnis G = 8 zwei Teilgeheimnisse mit der geometrischen Methode.
    • Lese aus dem folgenden Bild das Geheimnis
      G sowie zwei Teilgeheimnisse G1 und G2 ab:

    • Prüfe anschließend die Richtigkeit deiner Ableseergebnisse, indem du aus den beiden abgelsenen Teilgeheimnissen G1 und G2 das Geheimnis G berechnest.

Implementierung und Ausblick

  1. Entwickle und implementiere ein Programm in Python, dass bei Angabe zweier Teilgeheimnisse das Geheimnis ausgibt.

  2. Überlege dir und prüfe anschließend, ob die Eingabe zu deinem Programm, die zu der Ausgabe des Geheimnisses führt eindeutig ist.

  3. Kann ein Geheimnis mit dieser geometrischen Methode auch auf drei, vier, oder fünf Personen aufgeteilt werden, sodass alle Geheimnisträger ein verschiedenes und zur Bestimmung des Geheimnisses notweniges Teilgeheimnis besitzen?
X

Fehler melden

X

Suche