Exkursion: RFC

Standardisierung von Protokollen

Du hast im vorherigen Abschnitt SMTP als Protokoll kennen gelernt mit dem E-Mails versendet werden können. Dabei hast du anhand eines Beispiels die Struktur des Protokolls erkannt und für deine Zwecke abgewandelt.

Die meisten heutzutage im Internet verwendeten Protokolle sind in Form eines RFC definiert. RFC steht dabei für „request for comments“ was sich mit „Bitte um Kommentare“ übersetzen lässt. Diese sind öffentlich Verfügbar und bilden die Basis dafür, dass unterschiedlichste Geräte miteinander im Internet kommunizieren können.

Die RFCs entstammen bereits aus einer Zeit vor dem Internet als solches und waren wortwörtlich Bitten um Kommentare. So teilten Forscher auf diese Weise ihre aktuellen Ideen und Vorschläge mit ihren Kollegen und baten um Rückmeldung, wie diese gesehen wurden. Im Laufe der Zeit haben sich diese Vorschläge jedoch immer weiter entwickelt bis einzelne Vorschläge als Standard akzeptiert wurden. Dennoch behalten auch solche Standards den Namen RFC. Heutzutage werden meist nur noch finale Standards in den Kreis der RFC aufgenommen, wohingegen Kommentare in Arbeitsgruppen sowie einer separaten „draft“ Liste gesammelt und bearbeitet werden.

Jedes RFC Dokument bekommt letztlich zur Organisation eine fortlaufende Nummer zugeteilt, welches es eindeutig erkennbar macht. So lassen sich alle auf diese Weise standardisierten Protokolle neben ihrem Namen auch durch ihre RFC Nummer identifizieren.

Aktuell existieren bereits mehr als 8200 RFCs und unzählige Entwürfe welche auf eine Standardisierung über einen RFC hinarbeiten.

SMTP als RFC

Auch das von uns behandelte SMTP Protokoll ist über ein ursprüngliches RFC definiert.

RFC821 Deckblatt Das Deckblatt von RFC 821

Der erste Entwurf für das Protokoll ist dabei als RFC 772 nummeriert und stammt aus dem September 1980. In diesem wurden von S. Sulizer und J. Postel die ersten Ideen zu einem „Mail Transfer Protocol“ geäußert. Der Entwurf wurde im Folgenden zwei Mal überarbeitet, bis schließlich im August 1982 mit dem RFC 821 der als Standard definierte Status erreicht wurde.

Der für uns interessante Abschnitt dieses RFCs ist dabei Abschnitt 4, in welchem die von uns benutzten Befehle zu finden sind. Schaust du dir die Liste der Befehle an, so findest du ebenfalls einige optionale Befehle die nicht von uns verwendet wurden. Beispiele für die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten von SMTP sind ebenfalls im Anhang F innerhalb des RFCs enthalten.

RFC821 Anhang F Der Anhang F von RFC 821

Überarbeitet wurde diese Standarddefinition erst wieder im April 2001 mit RFC 2821, welche versucht, zwischenzeitlich definierte Erweiterungen des Protokolls in dessen Definition einzuarbeiten. Die derzeit neueste Protokolldefinition stellt das RFC 5321 von Oktober 2008 dar, welches von RFC 7504 (Juni 2015) ergänzt wird.

Andere per RFC definierte Protokolle

Neben dem von uns benutzten SMTP Protokoll gibt es eine Vielzahl weiterer für das Internet essentieller Protokolle, welche mithilfe eines RFCs definiert sind. Eine kleine Auswahl ist dabei:

Eine ausführlichere Liste findet sich z.B. bei Wikipedia. Zudem gibt es mit RFC 5000 eine Übersicht aller zu diesem Zeitpunkt gültigen Internetprotokolle in Form eines eigenen RFCs.

X

Fehler melden

X

Suche