Fachkonzept - Socket

Sockets im Internet-Schichtenmodell

Ein Socket ist eine Schnittstelle zwischen einem Anwendungsprozess und den vom Betriebssystem angebotenen Kommunikationsprotokollen der Transportschicht.

Socket als Schnittstelle

Man kann sich Sockets als eine Art Stecker vorstellen, mit denen man eine Verbindung zwischen zwei auf verschiedenen Rechnern / demselben Rechner laufenden Prozessen herstellen kann. Über diese Verbindung können dann Daten zwischen den beiden Prozessen ausgetauscht werden.

Socket als Stecker

Um den Stecker beim Kommunikationspartner einzustecken, muss man die Adresse des Kommunikationspartners - also die IP-Adresse - kennen. Damit die Daten beim richtigen Anwendungsprozess ankommen, muss außerdem die Nummer des Anwendungsprozesses bekannt sein, die man Port nennt.

X

Fehler melden

X

Suche