Auflösung eines Bildschirms

Bildschirmangaben

Bei Bildschirmen wird die Größe oft durch die Länge der Bildschirmdiagonalen (angegeben in Zoll bzw. Inch) beschrieben. So bedeutet die Angabe 24'', dass die Diagonale des Bildschirm die Länge 24 inch hat.

Die Auflösung eines Bildschirm wird über die Anzahl der Pixel in Breite und Höhe angegeben. So bedeutet die Angabe 1920 x 1080, dass das Bildschirmbild aus 1920 Pixel in der Breite und 1080 Pixel in der Höhe besteht

Von Interesse ist hier z.B. die Pixelgröße. Auf der Seite Bildschirm-Auflösung findest du eine Tabelle, in der man die Zusammenhänge ablesen kann.

Ziel dieses Abschnittes ist es, selbst einen Pixelrechner für solche Umrechnungen zu entwickeln. Der Pixelrechner soll aus einer Diagonalenlänge (z.B. 24'') und einer Bildschirmauflösung wie z.B. 1920 x 1080 die Pixelgröße auf dem Bildschirm abschätzen.

Aufgabe 1

(a) Beschreibe zunächst das Verhalten des Pixelrechners mit einem Black-Box-Diagramm. Hierzu musst du eine Funktion konzipieren, die Daten übergeben bekommt und nach der Verarbeitung Daten zurückliefert.

(b) Überlege dir, welche Hilfsfunktionen nützlich sein könnten. Beschreibe sie ebenfalls mit Black-Box-Diagrammen.

(c) Du benötigst den Satz des Pythagoras. Recherchiere ggf. das hierfür erforderliche Wissen.

(d) Entwickle passende Funktionsdefinitionen und teste sie ausgiebig.

X

Fehler melden

X

Suche