Übungen

Hund-Klasse

Einige Übungen gehen von der Verwendung der Klasse Hund aus. Ein Hund bekommt bei der Erzeugung einen zufälligen Namen zugewiesen. Er kann bellen und gibt dabei seinen Namen aus. Die Klasse Hund kannst Du Dir fertig implementiert herunterladen.

Aufgabe 1 - Methoden kennen lernen

Experimentiere im Codepad oder in einem Testprogramm mit einer LinkedList von Hund. Du solltest dabei zumindest eine Liste erzeugen, mit einigen Hunden füllen, einzelne Hunde bellen lassen und Hunde löschen.

Aufgabe 2 - Listen durchlaufen

Schreibe eine Klasse Hundestaffel gemäß den folgenden Anforderungen:

Aufgabe 3 - Dokumentation lesen

Suche in einer Suchmaschine nach den Begriffen "LinkedList Java". Einer der ersten Treffer sollte zur offizielle Dokumentation der Klasse LinkedList führen. Analog kannst Du die Dokumentation anderer Java-Klassen finden.

Auch wenn Du nicht alle Details verstehen wirst, kannst Du die wesentlichen Informationen erfassen. Finde und teste Methoden zum:

Lass Dich nicht von der Tatsache verwirren, dass manche Methoden das gleiche bewirken. Das liegt daran, dass eine Liste z.B. auch als Warteschlange oder Stapel benutzt werden kann und dann teilweise andere Methodennamen üblich sind.

Aufgabe 4 - Der Entscheider

Du brauchst den Entscheider! Der Entscheider hilft Dir immer die richtige Entscheidung zu treffen. Du gibst einfach alle Punkte, die dafür oder dagegen sprechen ein. Der Entscheider wertet diese aus (zählt diese) und trifft die Entscheidung.

Optional: Erweitere das Programm so, dass ein Argument nicht nur eine einfache Zeichenkette ist, sondern auch einen Wert für das Gewicht des Arguments besitzt.

Aufgabe 5 - MP3-Verwaltung

Es soll ein Tool programmiert werden, das MP3-Dateien verwalten soll. Dazu ist die Klasse Song Song gegeben. Die Anforderungen an die Software lauten folgendermaßen:

  1. Es soll eine Klasse zur Verwaltung einer MP3-Sammlung geben.
  2. Die Klasse soll ein Attribut besitzen, in dem eine LinkedList von Song gespeichert werden kann. Das Attribut soll im Konstruktor mit einem entsprechenden Objekt belegt werden.
  3. Es soll ein neuer Song zugefügt werden können.
  4. Ein Song soll über dessen Index gelöscht werden können.
  5. Die Zahl der Songs soll erfragt werden können.
  6. Es soll eine vollständige Übersicht über alle Songs ausgegeben werden.
  7. Die Zahl der Songs eines Interpreten soll erfragt werden können. Der Name des Interpreten wird dabei als Parameter übergeben.
  8. Es soll eine LinkedList von Song erfragt werden können, die alle Songs eines Interpreten beinhalten. Der Name des Interpreten soll als Parameter übergeben werden können.
  9. Analog sollen die Songs erfragt werden können, die einen bestimmte Zeichenkette enthalten.

Programmierhinweise: Zeichenketten kann man in Java u.a. mit den Methoden equals und contains vergleichen, z.B.:

String s = "Hund";

s.contains("u") -> ergibt true
s.equals("und") -> ergibt false
X

Fehler melden

X

Suche