Logo des digitalen Schulbuchs inf-schule.de. Schriftzug in Zustandsübergangsdiagramm eines endlichen Automaten.

Erkundung

Die 7-Segment Anzeige

Spielstandsanzeigen können sehr einfach sein, z.B. „analoge“ Ziffern und Zahlen welche per Hand umgeblättert werden. Diese findet man oft in hiesigen Sportvereinen.

analoge_spielstandsanzeige[1]

Solche Anzeigen sind allerdings „alt“, unschön, unpraktisch, da sie händisch umgeblättert werden müssen. Außerdem bieten sie nicht die Möglichkeit, mehrere Anzeigen gleichzeitig zu schalten (z.B. für jeweils die West- und Ost-Tribüne eines Stadions).
Besser sind natürlich digitale Anzeigen. Eine solche ist z.B. die 7-Segment Anzeige. Sie kann alle 10 Ziffern durch elektronische Ansteuerung ihrer 7 verschiedenen Segmenten - daher der Name - darstellen.

7segment_mit_nummerierung[2]

Schaltet man bspw. die Leitungen s1, s2, s5 und s6 an, so entsteht die Ziffer vier. Die 7-Segment Anzeige gibt es als Modul in LogicSim. Man muss nur jede Steuerleitung entsprechend anschließen. Das abgebildete Beispiel findest du als LogicSim-Datei hier.

7s_bsp_ziffer4[3]

Aufgabe 1

Lade dir die Beispiel Datei herunter und teste sie mit LogicSim, indem du alle 10 Ziffern darstellst.

Aufgabe 2

Zähle auf, wo du überall eine 7-Segment Anzeige im Alltag findest.

Quellen

X

Fehler melden

X

Suche