Logo des digitalen Schulbuchs inf-schule.de. Schriftzug in Zustandsübergangsdiagramm eines endlichen Automaten.

Flanken- statt Zustandssteuerung

Zielsetzung

Flanken- statt Zustandssteuerung.

Aufgabe 1

Überlege dir, welche Probleme entstehen können, falls das Daten Eingangsignal während der „High“-Phase des Taktes C gewechselt wird. Wie verhält sich der Ausgang?

Während der Taktphase C=1 (d.h. während einem Zeitintervall) ist jede Änderung am Eingang D sofort am Ausgang wirksam. Besser wäre es, den Eingangswert nur zu einem definierten Zeitpunkt zu übernehmen, nämlich genau dann, wenn eine Taktflanke kommt.

Aufgabe 2

Versuche mit zwei D-Flip-Flops eine Schaltung mit der gewünschten Funktionalität zu konzipieren.

X

Fehler melden

X

Suche