i

Das Spiel Elf-hoch

Ein einfaches Würfelspiel

Das Spiel Elf hoch wird mit zwei Würfeln und zwei oder mehr Personen gespielt.

Würfel

Die Regeln sind auf Wikipedia - Elf hoch beschrieben.

Wir werden das Spiel vorerst in der folgenden, etwas vereinfachten Version spielen:

  • Jeder Spieler hat zu Beginn eine bestimmte Anzahl von Spielmarken.
  • Es gibt eine zentral gelagerte Kasse, in der Spielmarken verwaltet werden.
  • In unserer vereinfachten Version muss kein Spieleinsatz gezahlt werden.
  • Die Spieler werfen reihum die beiden Würfel.
  • Bei einer Augensumme 12 (d.h. zwei Sechsen) muss ein Spieler 12 Marken in die Kasse zahlen.
  • Bei einer Augensumme 11 erhält ein Spieler alle Marken, die sich zu dem Zeitpunkt in der Kasse befinden.
  • Bei allen anderen Augensummen (d.h. weniger als 11) muss ein Spieler so viele Marken in die Kasse zahlen, wie ihm zur Augensumme 11 fehlen.

Aufgabe 1

Alles klar? Dann probiert das Spiel mal selbst aus.

Zielsetzung

Ziel ist es, das Spiel Elf-hoch mit Hilfe geeigneter Softwarebausteinen zu simulieren. Dabei interessiert die Frage, wie gut / schlecht das Spiel auf Dauer für einen Spieler ist.

Quellen

  • Grafik: Würfel - Urheber: Personeoneste - Lizenz: Public Domain

Suche

v
3.2.2.2.1
inf-schule.de/modellierung/ooppython/spiele/beziehungen/elfhoch
inf-schule.de/3.2.2.2.1

Rückmeldung geben