i

Einstieg - Eigene Blöcke in Scratch

Dance with the star!

Aufgabe 1:

(a)Wähle als Bühnenbild die Konzertbühne und platziere eine Ballerina darauf. Bühne

(b)Erstelle ein Skript, das die Ballerina einen kleinen und kurzen Tanz aufführen lässt.
Tipp: Dies kann man bei ihr gut mit einem Kostümwechsel, dem gehe-Block und dem warte-Block umsetzen.

Schritte

Eigene Blöcke

In Scratch kann man unter der Kategorie Eigene Blöcke im Skriptbereich einen neuen Block erstellen.
Solche Blöcke verwendet man, um ganze, eigene Unterprogramme mehrfach hintereinander mit unterschiedlichen Werten aufrufen zu können, wie zum beispiel deine Tanzkombination.

[1]

Um einen neuen Block zu erstellen, klickt man auf "Neuer Block" und wählt im anschließenden Menü passende Namen für die sogenannten Parameter aus.

[2]

Aufgabe:

(a)Lass die Ballerina noch mehr tanzen und nutze den mehrfachen Aufruf deines vorhandenen Skripts dazu!
Erstelle dazu einen neuen Block mit dem Parameter schritte und hänge dein Skript (ohne den Block "Wenn gelbe Fahne geklickt" daran.
Ersetze nun alle Schrittzahlen (z.B. 10er Schritt) durch die lokale Variable schritte.

Schritte

Schritte (b)Rufe dein Unterprogramm auf, indem du nach "Wenn die grüne Flagge angeklickt wird" deinen eigenen Block Tanz Schritte einfügst und eine Zahl für die Schrittweite einträgst.

(c)Bearbeite mit Rechtsklick deinen Block und füge noch mehr Parameter hinzu, wie zum beispiel die richtung oder die zeit. Rufe dein Unterprogramm mehrfach mit unterschiedlichen parametern auf, so entsteht ein schöner aneinanderhängender Tanz.

Quellen

Suche

v
2.2.9.1
inf-schule.de/programmierung/scratch/Unterprogramme/eigene_bloecke
inf-schule.de/2.2.9.1

Rückmeldung geben