Logo des digitalen Schulbuchs inf-schule.de. Schriftzug in Zustandsübergangsdiagramm eines endlichen Automaten.

Minimallogo des digitalen Schulbuchs inf-schule.de. Schriftzug in Zustandsübergangsdiagramm eines endlichen Automaten.

s n h m r u
i

Data Dashboards

Ein Data Dashboard macht Daten zu Informationen. Es ist eine Anordnung verschiedener grafischer Elemente, welche auf einer Seite die wichtigsten Merkmale der Daten verdeutlicht.
Der Begriff taucht in der Arbeitswelt häufig im Zusammenhang mit interaktiven Data Dashboards auf. Der Betrachter kann hier mit dem Dashboard interagieren und Informationen ganz nach seinen Wünschen darstellen lassen. Interaktive Data Dashboards sind bezüglich der Implementierung deutlich anspruchsvoller. Daher betrachten wir in diesem Kapitel nur statische Data Dashboards.

Aufgabe 1 - Data Dashboards im Alltag

Ob die Übersicht deiner Handynutzung, die aktuelle Entwicklung des Aktienmarktes, oder die Fitnessapp, überall in unserem Alltag begegnen uns Formen von Data Dashboards. Begib dich auf die Suche: Wo begegnen dir Data Dashboards in deinem Alltag? Erstelle eine Sammlung mit Abbildungen der verschiedenen Dashboards.
Das Ziel eines Data Dashboards ist es, dem Betrachter einen Überblick über die wichtigsten Merkmale der Daten zu liefern. Damit dieses Ziel erreicht werden kann, sollten bei der Erstellung des Dashboards die folgenden Kriterien für gute Data Dashboards beachtet werden:
  • Vermeide TMI - TMI steht für too-much-information. Beschränke dich bei der Auswahl deiner Elemente auf die spannendesten Merkmale und Darstellungen. Beachte dabei, welche Zielgruppe der Betrachter du ansprechen möchtest.
  • Erzähl eine Geschichte - Orientiere dich bei der Anordnung deiner Informationen an unserer Leserichtung (von oben links nach unten rechts). Beachte dabei sinnvolle Zusammenhänge zwischen den dargestellten Informationen.
  • Wähle passende Visualisierungstypen - Nutze Visualisierungen, wie Tabellen, Balken- oder Kreisdiagramme, falls notwendig. Stelle dir dabei immer die Frage, welchen Mehrwert dir welche Visualisierung bringt.
  • Beachte den Data-Ink-Ratio - Überlade die Visualisierungen nicht durch unnötige Beschriftungen oder Verziehrungen. Nutze die Tinte (Ink) weise, sodass der Betrachter nicht von den Daten (data) abgelenkt wird.
  • Überdenke die Farbwahl - Nutze für zusammenhängende Informationen die gleichen oder ähnliche Farben. Achte darauf, dass du gut sichtbare Farben verwendest, die gleichzeitig nicht zu leuchtend sind.

Aufgabe 2 - Fehler in Data Dashboards

Du siehst hier einige Data Dashboards bei denen je eines der genannten Kriterien nicht beachtet wurden. Ordne jedes Dashboard der nicht beachteten Regel zu.

Aufgabe 3 - Data Dashboard erstellen

Gestalte dein eigenes Data Dashboard unter Beachtung der Kriterien für gute Data Dashboards. Verwende dazu die folgenden Jupyter Notebooks: Hinweis: Falls du mit Datensatz Variante I arbeitest, kannst du auch Excel, CODAP oder ein anderes Datenanalysetool verwenden.

Suche

v
14.5.1.1.2.6
inf-schule.de/projekte/datascience/projekt_empfehlungssysteme/projektexpertise/datenexpertise/data_dashboards
inf-schule.de/14.5.1.1.2.6
inf-schule.de/@/page/p5xVwlJKuSS3dbpQ

Rückmeldung geben