i

Lizenzieren eigener Werken

Um eigene Werke zu lizenzieren und damit den NutzerInnen des Werke Rechtssicherheit zu garantieren, kann man bequem die folgende Internetseite verwenden (die übrigens auf Aaron Swartz zurückgeht):

creativecommons.org/choose

Dort kann man mit wenigen Klicks die gewünschte Lizenz auswählen. Daraufhin werden dann automatisch Piktogramme in verschiedenen Auslösungen generiert, die man dann zum Beispiel in eigene Webseiten oder Präsentationen einbauen kann.

Für eine CC-BY-SA-Lizenz wären das zum Beispiel die folgenden Piktogramme:

Weiterhin wird auf dieser Seite auch noch ein Textbausteine mit der URL zu der eigentlichen Lizenz generiert, die man dann einfach kopieren und in seine eigene Webseite einfügen kann. In dem genannten Beispiel würde das Ergebnis dann wie folgt aussehen:

Creative Commons Lizenzvertrag


Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.

Anmerkung

Rechtlich verbindlich sind nicht etwa die Piktogramme, durch die die Lizenz schnell und einfach verständlich dargestellt wird. Vielmehr sind CC-Lizenzen rechtlich verbindlich Konstrukte, die als juristischer Text abgefasst sind. Der rechtlich verbindliche juristische Text zu der oben beispielhaft genannten CC-BY-SA-Lizenz ist zum Beispiel hier zu finden:

creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/legalcode

Im Zweifel würden also nicht etwa die Piktogramme, sondern alleine dieser rechtsverbindliche Text vor Gericht als Grundlage für eine strittige Entscheidungsfindung dienen.

Suche

v
12.2.3.6
inf-schule.de/gesellschaft/freie_kultur/03_CC-Lizenzen/lizenzieren-eigener-werke
inf-schule.de/12.2.3.6

Rückmeldung geben