i

Eine Lottoziehung simulieren

Zielsetzung

Beim Lotto werden die 6 Kugeln mit Zahlen aus dem Bereich 1..49 der Reihe nach mit einem Zufallsgerät ermittelt.

Lottogerät[1]

Ziel ist es, diesen Ziehungsvorgang zu simulieren und die gezogenen Zahlen schrittweise in eine Liste aufzunehmen

Liste zur Ziehung

Eine Ziehung schrittweise erzeugen

Die Ziehung der Lottozahlen wird mit Hilfe des Zufallsgenerators von Python simuliert. Das folgende Programm zeigt, wie man die gezogenen Zahlen schrittweise in eine Liste einfügt.

Aufgabe 1

Was bewirkt der +-Operator? Informiere dich auf der Seite Fachkonzept - Liste.

Eine Ziehung automatisiert erzeugen

Das schrittweise Hinzufügen von gozogenen Zahlen soll jetzt automastisiert erfolgen. Hier ein erster Vorschlag:

Aufgabe 2

(a) Analysiere das Programm und erkläre die einzelnen Anweisungen.

(b) Teste das Programm mehrfach. Welche Schwierigkeit tritt hier auf?

(c) Kannst du die Schwierigkeit beheben?

Aufgabe 3

Man kann einen Tipp auch mit einer Liste von 49 Wahrheitswerten darstellen.

(a) Teste das folgende Programm. Erkläre, wie hier die Liste zur Verwaltung der Wahrheitswerte aufgebaut wird.

(b) Auch hier ist noch etwas nicht in Ordnung. Kannst du die Schwierigkeit durch Ergänzungen im Programm beheben?

Quellen

Suche

v
6.3.1.4.2.3
inf-schule.de/imperative-programmierung/python/projekte/datenstrukturen/lotto/lottoziehungsimulieren
inf-schule.de/6.3.1.4.2.3

Rückmeldung geben