i

Modularisierung mit Funktionen

Worum geht es hier?

Modularisierung ist ein Prinzip, nach dem viele Systeme entwickelt werden. Die Idee besteht darin, ein komplexeres System nach dem Baukastenprinzip aus Einzelbausteinen zusammenzusetzen. In den Miniprojekten geht es vor allem darum, Funktionen als eigenständige Programmierbausteine einzuführen. Mit Hilfe von Funktionen lassen sich komplexere Programme gut strukturiert nach dem Bausteinprinzip entwickeln.

Die einführenden Miniprojekte Miniprojekt - Datenlupe, Miniprojekt - Pixelrechnerund Miniprojekt - Baumhaus setzen keine Kenntnisse aus den vorangehenden Miniprojekten voraus.

Die weiterführenden Miniprojekte Miniprojekt - Verschluesselung und Miniprojekt - Primzahlen sind vernetzend konzipiert. Hier werden Vorkenntnisse zur Datenverwaltung mit Variablen und zur Ablaufmodellierung mit Kontrollstrukturen vorausgesetzt.

Suche

v
6.3.1.3
inf-schule.de/imperative-programmierung/python/projekte/modularisierung
inf-schule.de/6.3.1.3

Rückmeldung geben